Compound oder Reecurve Armbrust

Arc, Crossbow, Arrows

Der Hauptunterschied zwischen diesen beiden Arten liegt in den Bogenschenkeln und dem Mechanismus, der benutzt wird, um die Sehne zu spannen. Bei der Compound Version wird ein Nockensystem benutzt, welches den Spannvorgang gegenϋber der Recurve Version erleichtert. Eine Compound Armbrust kann auβerdem mehr Energie speichern und damit einen durchschlagskräftigeren  Pfeil abschieβen, zumindest meistens, aber nicht immer!

Während die Compound Version normalerweise tödlicher ist als die Recurve Armbrust, so gibt es auch einige Grϋnde die dagegen sprechen:

  • Compound Armbrϋste sind viel teurer als die Recurve Version;
  • Compound Armbrϋste sind im Allgemeinen schwerer. Das vordere Ende der Waffe wiegt oftmals mehr als das andere Ende, vor allem weil sich vorne auf dem Gerät das schwere Nockensystem befindet, was dazu fϋhren kann, dass die Armbrust beim Zielen einen leichten Zug nach unten hat. Ein Nachteil, den Sie wieder aus gleichen mϋssen;
  • Compound Armbrϋste haben ein äuβerst kompliziertes Design. Es gibt viele Teile, die beschädigt werdenkönnen und dann ausfallen. Die Auswechslung der Sehne ist ebenfalls ein sehr umständliches Unterfangen, viel schwieriger als bei Recurve Armbrϋsten.

Aufgrund der oben genannten Faktoren wϋrden wir Neueinsteigern empfehlen, sich fϋr die Recurve Armbrust zu entscheiden, zumindest bis Sie sich an die Waffe gewöhnt haben und selbstbewusst und sicher damit umgehen und schiessen können.

Armbrustpfeile bzw. –bolzen:

Bei jeder Armbrust ist eine Empfehlung des Herstellers beigelegt, die Informationen zur Länge und Beschaffenheit der zu benutzenden Pfeile enthalten sollte. In den meisten Fällen ist eine Länge von 20 Inches standard.  Armbrustpfeile werden normalerweise aus Aluminium oder Karbon hergestellt. Der Pfeil besteht aus den folgenden Teilen:

  • Der Schaft: hierbei handelt es sich um den langen Hauptteil des Pfeils.
  • Der Anleger: ein kleines Stϋck aus Plastik oder Aluminium, dass sich am hinteren Ende der Pfeilschäfte befindet. Hier wird die Sehne angelegt, wenn die Armbrust zum Schuss gespannt wird. Der Anleger kann flach, bzw. ohne Kerbe, in welcher die Sehne sitzt, sein. Esgibt aber auch einen halbmondförmigen Anleger, der ϋber eine Kerbe verfϋgt, in der die Sehne horizontal eingelegt werden muss, bevor man spannen und schiessen kann.
  • Der Einsatz: hiermit bezeichnet man einen kleinen, runden Einsatz aus Aluminium oder Messing, der vorne and dem Pfeilschaft sitzt.
  • Der Kopf: hierbei kann es sich entweder um einen sogenannten “Breitkopf” handeln, welcher aufgrund seiner scharfen Kanten hauptsachlich fϋr die Jagd eingesetzt wird, oder um einen „Feldpunkt“, wessen Kanten eher stumpf sind, wodurch er besser fϋrZielϋbungen geeignet ist. Er kann jedoch auch fϋr die Jagd von kleinerem Wild eingesetzt werden. Die Breitkopf- bzw. Feldpunktspitze wird in dem Einsatz am vorderen Teils des Pfeilschafts eingeschraubt.

Ihnen wird sicherlich auffallen, das Armbrustpfeile verschiedene Merkmale haben. Zum Einen,gibt es hier das Gewicht der Breitkopfspitze. Allgemein kann man sagen, dass Anfänger sich um diese Werte jedoch keine allzugroβen Gedanken machen mϋssen. Die wichtigste Lektion ist zunächst, den sicheren Umgang und das genaue Zielen zu lernen.Sobald sie dies beherrschen, können Sie sich tiefer mit den Spezifikationen der verschiedenen Pfeile befassen. Wir möchten Ihnen zunächst empfehlen, einfach genau die Pfeile zu benutzen, die beim Kauf beilagen. Sollten Sie Nachschub benötigen, wäre es sicherlich am Anfang das Beste, wenn Sie wieder die gleichen, oder zumindest recht ähnliche, Pfeile nachkaufen. Sobald sie etwas mehr Erfahrung sammeln konnten, lesen Sie bitte unsere ausfϋhrliche Beschreibung ϋber die Auswahl der richtigen Armbrustpfeile und Breitköpfe fϋr Fortgeschrittene.

Große Sportveranstaltungen


Baseball Field, Stadium, Baseball, Field, Sport

Seit 25 Jahren berichtet Passion for Sport von großen Sportveranstaltungen mit dem Ziel, Sportfans mit Jesus bekannt zu machen.

Durch Nachrichten, Kommentare und Diskussionen, Interviews mit Spitzensportlern, die ihren Glauben teilen, bis hin zur Berichterstattung über das Ereignis hinaus darüber, was die Nachfolger Jesu tun, um ihren Glauben zu teilen und ihren Gemeinden zu dienen, geht es in den Passion for Sport-Programmen um Sportinhalte mit einer christlichen Perspektive.

Spenden Sie zur Unterstützung von Passion for Sport bei großen Sportveranstaltungen.

Fifa Welt Cup™
Passion for Sport deckt seit 2006 in Deutschland die Fifa-Welt Cup™ ab. Im Jahr 2018 wird die WM in Russland geholfen und wieder einmal wird Passion for Sport vor Ort sein – sie berichtet über das Geschehen und bringt eine christliche Perspektive auf die Ereignisse auf und neben dem Spielfeld.

2014 produzierte Passion for Sport ein tägliches, halbstündiges Programm mit dem Titel Planet Sport – Destination Rio, das Nachrichtenberichte, Interviews, Zeugnisse, Diskussionen und Analysen beinhaltete. Wir haben Zeugnisse von internationalen Spielern aus Vergangenheit und Gegenwart wie Kaka (Brasilien), Falcao (Kolumbien) und Eyong Enoh (Kamerun) aufgenommen. Im Rahmen der Programme wurden auch soziale Projekte in Rio untersucht, die jungen Menschen helfen, die von sexueller Ausbeutung, Drogen und Kriminalität betroffen sind.

Olympische Sommerspiele
Passion for Sport berichtet von allen Olympischen Sommerspielen seit 1992 in Barcelona. Tokio 2020 wird unsere achte Olympiade in Folge sein. Wir erwarten, dass wir unsere erfolgreichen Ansätze der Vergangenheit wiederholen und Radioinhalte in Englisch, Spanisch und vielleicht auch in anderen Sprachen produzieren werden. Mit dem Wachstum der sozialen Medien werden wir ein größeres Publikum als je zuvor erreichen und Sportfans über ihre bevorzugten Medien mit Nachrichten, Geschichten, Interviews und der guten Nachricht von Jesus begleiten.

Lesen Sie die Inhalte unseres Reiseziels Rio von den Olympischen Spielen 2016 in Brasilien.

Passion for Sport hat bereits zuvor aus Japan berichtet, von den Leichtathletik-Weltmeisterschaften 2007 in Osaka. Die Sportarten, die Austragungsorte und die Wettkämpfer sind jedes Mal anders, aber die einzige Konstante im Mediendienst von Passion for Sport ist der Wunsch, effizient und effektiv zu sein, wenn wir versuchen, Sportfans mit Jesus bekannt zu machen.

Sollten Sie ein professioneller Sportler werden?

Ein Profisportler tritt einzeln oder als Teil eines Teams in organisierten Sportarten wie Fussball, Basketball, Fussball, Tennis, Golf, Laufen, Skifahren, Hockey, Rugby, Gymnastik, Eiskunstlauf und Baseball an. Er oder sie übt und trainiert regelmäßig, um seine oder ihre Fähigkeiten und Leistungen zu verbessern. Nur sehr wenige Athleten schaffen es tatsächlich auf das professionelle Niveau. Diejenigen, die es schaffen, erreichen diese Leistung erst nach Jahren des Schul- oder Vereinssports.

Wie Sie anfangen können

Athleten, die in Mannschaftssportarten wie Fußball, Hockey, Baseball oder Basketball antreten, erhalten ihr Training durch die Teilnahme an High-School-, College- oder Vereinsmannschaften. Andere Athleten, darunter Tennisspieler, Golfer, Schwimmer, Radfahrer, Läufer und Turner, erhalten als Teil ihres Trainings Einzel- oder Gruppenunterricht.

Welche Soft Skills benötigen Sie, um in dieser Laufbahn erfolgreich zu sein?

Wenn Sie sich professionell messen wollen, benötigen Sie überlegene Fähigkeiten, ein umfangreiches Training und Engagement für eine bestimmte Sportart. Sie werden auch Soft Skills benötigen, die Sie nicht unbedingt durch diese Ausbildung erwerben werden.

  • Zwischenmenschliche Fähigkeiten: Athleten müssen als Mitglieder eines Teams gut funktionieren, insbesondere diejenigen, deren Sport dies erfordert.
  • Konzentration: Eine starke Konzentrationsfähigkeit ist unerlässlich.
  • Entscheidungsfindung: Sie müssen in der Lage sein, auf dem Spielfeld oder vor Gericht sofort Entscheidungen zu treffen.
  • Hand-Augen-Koordination: In vielen Sportarten müssen Sie in der Lage sein, Ihre Hand- und Augenbewegungen aufeinander abzustimmen.
  • Körperliche Ausdauer: Als Sportler benötigen Sie die Ausdauer, um lange körperlich aktiv zu bleiben.

Die Nachteile eines Profisportlers

Gehen Sie davon aus, dass Sie arbeiten werden, wenn die Öffentlichkeit normalerweise Zeit hat, Sport zu sehen, z.B. an Wochenenden und Feiertagen.

Ihr Arbeitsplan wird unausgeglichen sein. Athleten trainieren, reisen und treten während der Saison ausgiebig für ihren Sport an, haben aber zu anderen Zeiten des Jahres viele Ausfallzeiten. Beispielsweise sind Baseballspieler zwischen März, wenn das Frühjahrstraining beginnt, und Oktober, wenn die Major League-Saison endet, sehr beschäftigt.

Profisportler können Verletzungen erleiden, die ihre Karriere beenden werden. Haben Sie eine alternative Karriere, auf die Sie zurückgreifen können, wenn Sie sich von Ihrem Sport zurückziehen.

Was können Sie tun, wenn Sie in Rente gehen?

Selbst wenn eine Verletzung Ihre berufliche Karriere nicht beendet, können und wollen Sie nicht ewig konkurrieren. Sportler gehen in relativ jungen Jahren in den Ruhestand und die meisten wollen weiterhin aktiv bleiben.

  • Trainer: Bringt Amateur- und Profisportlern die Grundlagen einer Sportart bei.
  • Pfadfinder: Rekrutiert Spieler für Schul- und Profimannschaften.
  • Fitnesstrainer: Unterrichtet Menschen in Bewegung und verwandten Aktivitäten.
  • Sport-Ansager: Erzählt Spiele, kommentiert sie und interviewt Spieler.
  • Sportreporter: Liefert Nachrichten über Sportereignisse in Fernseh- und Radionachrichten, online und in Zeitungen.